Sendung vom 31.10.2014 – Freihandelsabkommen mit den USA als neue Perspektive für bayerische Unternehmen

Der Wirtschaftstreff befasst sich diesmal mit den Perspektiven der bayerischen Unternehmen im Freihandel mit den Vereinigten Staaten von Amerika. Schon jetzt ist die USA mit einem Anteil von 11,3% der wichtigste Außenhandelspartner Bayerns. Von TTIP erwarten sich die heimischen Unternehmen Erleichterungen in der Anbahnung und Abwicklung von Geschäften und Dienstleistungen, sowohl bessere Zugänge für Investoren. Wir besuchten dazu das Batteriemontage-Zentrum BMZ in Karlstein am Main und sprachen mit Studiogast Hanns-Peter Ohl, dem Geschäftsführer der Fa. Netzsch aus Selb, die u.a. Maschinen für die Porzellanerzeugung herstellt.

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am 4. November 2014 in Konjunktur

Kommentarfunktion ist deaktiviert