Archiv der Kategorie ‘Lieferketten‘

Sendung vom 07. Oktober 2022 Thema: “Wäre eine Rückverlagerung internationaler Produktion sinnvoll?”

Lange Zeit war es selbstverständlich, Rohstoffe und Produkte aus der ganzen Welt zu beziehen. Krisenzeiten haben nun gezeigt, wie anfällig Lieferketten sind. Die Globalisierung wird daher in Frage gestellt. Aber können wir einfach das Rad zurückdrehen und eine Art De-Globalisierung starten? Nein, sagt zum Beispiel die Maschinenfabrik Reinhausen. Wir haben den Spezialisten für Hochspannungstechnik in Regensburg besucht.

Stellung zu diesem Thema nimmt auch unser Studiogast Jürgen Weiss. Er ist geschäftsführender Gesellschafter der Weiss Kunststoffverarbeitung in Illertissen.

 

 

 

 

 

 

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am 07. Oktober 2022 in Konjunktur, Lieferketten, Maschinenfab, Rückverlagerung der Produktion, Wirtschaftsstandort Bayern

Sendung vom 12. August 2022 Thema: “Konjunkturelle Lage ist angespannt”

Die Stimmung in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie hat sich deutlich abgekühlt. Der Krieg in der Ukraine, Lieferengpässe und Materialmangel wirken sich negativ auf die Geschäftserwartungen aus. Hinzu kommen die stark gestiegenen Preise bei Vorprodukten, Frachtkosten, Rohstoffen und Energie. Wir haben uns dazu auch bei Hunger Hydraulik in Lohr am Main informiert.

 

Unser Studiogast ist Frank Eberle, Geschäftsführer der ALPMA Group in Rott am Inn.

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am 19. August 2022 in Konjunktur, Lieferketten

Sendung vom 24. Juli 2020 Thema: “Corona-Krise: Metall- und Elektroindustrie in der Rezession”

Die bayerische Metall- und Elektroindustrie befindet sich in tiefer Rezession. Noch nie haben Unternehmen bei einer Umfrage ihre Geschäftslage so schlecht bewertet wie aktuell. Positiv ist allerdings: Es wird weiterhin auf hohem Niveau ausgebildet. Wir haben uns dazu auch bei Baumann Automation in Amberg informiert.

 

Unser Studiogast ist Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der Bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeberverbände bayme vbm.

 

 

 

Sendung vom 03. Juli Thema: “Wirtschaftsstandort Bayern – Unternehmen hoffen auf Konjunkturerholung”

Die Corona-Pandemie sorgte für einen historischen Abschwung der Wirtschaft. Doch die Bundesregierung hat reagiert und Konjunkturimpulse gesetzt. Der wirtschaftliche Aufholprozess könnte also in der zweiten Jahreshälfte wieder anlaufen. Wichtig ist jetzt in vielen Unternehmen, auch Lehren aus der Krise zu ziehen. Wir haben uns dazu auch bei Kugel Edelstahlverarbeitung in Viechtach informiert. Welche Folgen der Corona-Lockdown für die ZF Friedrichshafen AG hat, erfahren wir von Hans-Jürgen Schneider. Unser Studiogast ist nämlich Standortleiter der ZF-Werke in Schweinfurt.

 

 

 

 

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am 04. Juli 2020 in Corona, Konjunktur, Lieferketten, Pandemie, Rezession, Umsatzrückgang, Wirtschaftsstandort Bayern, Wirtschaftstreff Bayern