Sendung vom 1. Mai 2020 Thema: “Maßnahmen lockern oder noch abwarten? Corona-Krise sorgt bereits für massive Umsatzeinbrüche in Unternehmen”

 

Um ökonomische Schäden und Wohlstandsverluste durch die Corona-Krise zu begrenzen, muss die Wirtschaft wieder hochgefahren werden. Doch was ist medizinisch vertretbar? Klar ist, der Gesundheitsschutz der Bevölkerung hat weiterhin Vorrang. Denn es muss gewährleistet sein, dass das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich bleibt. Wir haben uns dazu auch im Industrieunternehmen Aumüller Aumatic in Thierhaupten bei Augsburg informiert.

 

Unser Studiogast ist Ralf Ritter, Geschäftsführer der Ritter GmbH in Schwabmünchen.

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am 30. April 2020 in Corona

Kommentarfunktion ist deaktiviert