Sendung vom 21.12.: Arbeitslandschaft 2035

Das künftige Defizit an Fachkräften in Bayern wird jetzt geringer eingeschätzt als noch vor knapp fünf Jahren. Das ist das Ergebnis der aktuellen Studie „Arbeitslandschaft 2035“. Dennoch rechnet sie damit, dass 2035 rund 620.000 Fachkräfte fehlen werden.

Studiogast zu diesem Thema ist Prof. Thomas Bauer, Vorstandsvorsitzender der Bauer AG und Präsident des Deutschen und Bayerischen Bauindustrieverbandes. Besucht haben wir diesmal den mittelständischen Betrieb Bühler Motor in Nürnberg.

 

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am 26. Dezember 2012 in Fachkräftesicherung, Nachhaltigkeit

Kommentarfunktion ist deaktiviert