Archiv der Kategorie ‘Fachkräftesicherung‘

Sendung vom 03. Juli 2015 “Weltweite Suche nach Fachkräften”

In Bayern wird bis 2020 eine Lücke von etwa 230.000 Arbeitskräften entstehen. In fast drei Vierteln der Fälle fehlen Fachkräfte mit beruflichem Abschluss, zu knapp einem Viertel Hochschulabsolventen. Unternehmen müssen daher heute auf vielen Wegen für Personal werben. Wie das konkret aussieht, erfahren wir im Studiotalk von Christian Tipecska, Geschäftsführer Tipecska Maschinenbau in Obersöchering. Außerdem haben wir das Sicherheitstechnikunternehmen Dallmeier in Regensburg besucht.

 

 

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am 06. Juli 2015 in Fachkräftesicherung, Konjunktur

Sendung vom 27. März 2015 “Chance Teilzeitausbildung”

Für Unternehmen in Bayern ist es weiterhin schwierig, Ausbildungsplätze mit geeigneten Bewerbern zu besetzen. Diese Situation wird sich durch den demographischen Wandel weiter verschärfen. Einige Betriebe wie Tipecska Maschinenbau gehen daher neue Wege und bieten auch eine Teilzeitausbildung an. Wir haben uns darüber in Obersöchering im Landkreis Weilheim-Schongau informiert.

Im Studiotalk begrüßen wir diesmal zum Thema Ausbildung Ingrid Hunger, Vorsitzende der Geschäftsführung der Firmengruppe Hunger.

 

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am 28. März 2015 in Aus- und Weiterbildung, Fachkräftesicherung

Sendung vom 13. März 2015 Thema: Profi-Konzepte für gesunde Belegschaft

Damit so viele Mitarbeiter wie möglich gesund, motiviert und leistungsfähig sind, setzen viele Unternehmen auf professionelle Konzepte. Und verfolgen dabei einen ganzheitlichen Ansatz. Denn mittlerweile macht sich vielerorts bereits der demografische Wandel bemerkbar und auch Fachkräfte sind schwieriger zu bekommen.

Mehr dazu erfahren wir im Studiotalk von Professor Günter Neubauer, Direktor des Instituts für Gesundheitsökonomik. Außerdem haben wir den Elektrotechnikkonzern Rohde & Schwarz in München besucht.

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am 13. März 2015 in Fachkräftesicherung, Nachhaltigkeit

Sendung vom 26.12.2014 – Erwerbsbeteiligung von Frauen in Bayern

In Deutschland sind mehr Frauen berufstätig als in den meisten anderen EU-Ländern. Doch das Potenzial ist noch nicht ausgeschöpft. Nach einer Wirtschaftsstudie fehlen bis zum Jahr 2020 rund 230 000 Fachkräfte in Bayern. Eine höhere Erwerbsbeteiligung vor allem von Frauen könnte dazu beitragen, diese Lücke um rund 39 000 Fachkräfte zu verkleinern. Mehr dazu erfahren wir von unserem Studiogast Heidi Simunovic, Prokuristin der Mayer Maschinenbaugesellschaft in Tittmoning. Außerdem haben wir das Unternehmen Aumüller Aumatic in Thierhaupten bei Augsburg besucht.

Kommentare deaktiviert

Wirtschaftstreff Bayern am 07. Januar 2015 in Fachkräftesicherung